LED Panels für die OSB Werkstatt und Integration mit Shelly - Sascha zeigt, wie es geht

von Sven Spangenberger am May 17, 2021

Sascha kam Anfang 2021 mit dem Wunsch auf uns zu, seine neue OSB Werkstatt mit ordentlich Licht zu schmücken. Aufmerksam geworden ist Sascha durch unsere Projekte mit anderen YouTubern, die ihre Werkstatt mit Hilfe unserer LED Panels in neues Licht gebracht haben.

Saschas Anforderungsprofil an unsere LED Panels für seine Werkstatt

Neben der homogenen und schattenfreien Ausleuchtung der Werkstatt standen vor allem die Einsparung laufender Stromkosten durch Senkung des Verbrauchs gepaart mit kostengünstiger Anschaffung im Vordergrund.

Die 12 alten Leuchtstoffröhren, die zwar ausreichend Licht zur Videoaufnahme erzeugt haben, aber teuer im Verbrauch waren, sollten neuen flicker-free LED Panels weichen.

Dazu sollten sich die Panels über seine SmartHome Lösung mit den Shelly 1 (Shelly One) bequem per App ansteuern lassen.

Stromeinsparung und bessere Ausleuchtung seiner Werkstatt

Wir diskutieren über den Stromverbrauch seiner Leuchtstoffröhren in Verbindung mit dem entsprechenden Vorschaltgerät dahinter und kamen auf folgende Rechnung:

  • 8 LUKS-LITE LED Panels mit jeweils 40 W ergeben 320 W in Summe.
  • 12 Leuchtstoffröhren in 120 cm Länge ergeben mindestens 432 W. Im Schnitt kann man bei jedem Vorschaltgerät nochmal mindestens 10 W pro Leuchte dazurechnen – ist allerdings abhängig vom jeweiligen Modul (oft altersabhängig). Dann wären wir bei ca. 552 W.
  • Das Ergebnis war klar: Stromeinsparung von über 40%!

Nach dieser Rechnung und unsere gewohnten Raumberechnung war für Sascha die Entscheidung schnell gefallen: Die LUKS-LITE Panels MÜSSEN an die Decke!

Gesagt, getan. Gemäß Berechnung hat Sacha acht 120x30 cm Panels in 4000 Kelvin inklusive der passenden Aufbaurahmen von uns erhalten. 

Aber seht selbst. Ein spitzen Video, in dem Sascha über sein Projekt berichtet und seine Vorgehensweise darstellt:


SmartHome-Steuerung der LED Panels mit Shelly

Das tolle an Saschas Herangehensweise ist, dass er unsere Panels zusätzlich noch mit einem Shelly Automat verbunden hat.

In folgendem Video nimmt dich Sascha mit auf die Reise und zeigt dir, wie er das LED Panel mit dem Shelly verbunden hat und in seiner Cloud konfiguriert:

Saschas Ziel war es, die Panels via App (z.B. über sein Smartphone) ein- und ausschalten zu können.


LED Panels dimmen mit Shelly Dimmer 2

Wir sind sogar einen Schritt weiter gegangen. Auf unsere Anfrage, ob sich über "Shelly Dimmer 2" die Panels auch dimmen lassen, hat Sascha hierzu ein eigenes Video produziert. Er zeigt dir, worauf du beim Anschluss des Panels und Dimmers zu achten hast und wie sich das Panel über die App dimmen lässt.


Dieser ist in der Lage über das Smartphone das Panel an- und auszuschalten. Sascha ist sehr technikversiert und kennt sich auch gut mit LEDs im Allgemeinen aus. Weiter so und viel Spaß mit den LEDs!


Wenn auch dir Saschas Projekte und sein technisches Know-How gefallen, dann unterstütze ihn auf seinen Social-Media-Kanälen

https://www.youtube.com/channel/UCOcib1Q0vaedVsOpw_zy-2A

https://www.instagram.com/osbwerkstatt/

https://twitter.com/osbwerkstatt

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Bitte beachte, dass Kommentare vor ihrer Veröffentlichung genehmigt werden müssen. Dies ist eine Sicherheitsmaßname, um Spam vorzubeugen.


ZURÜCK NACH OBEN