Die richtige Beleuchtung von Billardtischen

von Sven Spangenberger am September 28, 2021

Warum eine hochwertige Beleuchtung für das Billardspiel unerlässlich ist

Warum ist die Beleuchtung für Billardtische wichtig?

Billardtische sind eine großartige Möglichkeit, sich zu entspannen und seine Freizeit zu genießen. Egal, ob du mit Freunden oder der Familie spielst, es ist immer eine lustige Aktivität. Einer der wichtigsten Aspekte beim Billard ist die Beleuchtung. Ohne die richtige Beleuchtung kann es schwierig sein, die Kugeln und Taschen auf dem Tisch zu erkennen. In diesem Blogbeitrag erfährst du, wie du die richtige Beleuchtung für deinen Tisch auswählst und wie du diesen richtig beleuchtest.

Denn den Profis ist es längst bewusst, eine gute Beleuchtung ist ein Muss für Billardtische, da sie den Spielern hilft, mehr vom Tisch und seinen Unebenheiten zu sehen.

Wichtige Informationen zur optimalen Beleuchtung des Tisches

Das Billardspiel ist also nur so gut wie die Beleuchtung im Raum.

Das Licht sollte so ausgerichtet sein, dass es eine klare Sicht auf die Kugel und das Tuch oder die Tischoberfläche ermöglicht, aber nicht so hell ist, dass es blendet. Eine falsche Beleuchtung führt zu Sichtbehinderungen und Fehleinschätzungen bei den Abständen zwischen den Bällen.

Da hierfür der Tisch optimal ausgeleuchtet werden muss, empfehlen Experten zwei bis drei Lichtquellen.

Hier eignen sich wunderbar die LED-Panels von LUKS-LITE. Schon viele Käufer haben den Wechsel zur LED-Deckenbeleuchtung in ihren Billardzimmern vorgenommen und diese Entscheidung nicht bereut.

Das Spielfeld, also der Tisch, sollte hier den hellsten Punkt im ganzen Raum darstellen.

Bitte beachte, dass du andere Hintergrundbeleuchtungen entsprechend dimmst oder runterregelst. Natürlich darf aber auch die Atmosphäre nicht zu kurz kommen.

Perfektes Licht beim Billard

Positionierung des LED-Panels

Bitte beachte, dass das Panel circa 80 cm über dem Spielfeld befestigt wird. Dies verhindert, dass Spieler mit ihren Queues die Beleuchtung berühren.

Und sollte es doch aus der Euphorie oder der Technik heraus passieren, dass das Queue mal nach oben schlägt, dann wird ein LED Panel auch nicht so leicht beschädigt, wie z.B. eine Glasröhre.

Wichtig ist auch, dass es zu keinem Schattenwurf auf dem Tisch kommt oder die LED den Spieler bei bestimmten Positionierungen rund um den Tisch blenden.

Bitte beachte hierzu auch die Forderung der Deutschen Billard-Union e.V. (Stand 06/2005)

3.0 Spielraum
3.1 Lampen
Zur Ausleuchtung der Spielfläche sind im Abstand von mind. 80 cm über der Spielfläche des Billardtisches Lampen anzubringen. Das Licht soll die gesamte Spielfläche gleichmäßig ausleuchten, keine Schatten werfen und eine Leuchtkraft von minimal 500 Lux haben. Die Beleuchtung darf den Sportler nicht blenden.

Die 500 Lux sollten auch für Hobbyspieler das Maß aller Dinge sein.

LUKS-LITE Service

Uns erreichen immer wieder Anfragen von Kunden wie viele LED-Panels denn für eine gute Ausleuchtung benötigt werden. Wir sind froh hier mit unserer Lichtberechnung unterstützen zu können. Wir unterstützen dich bei der Berechnung damit du schneller zu einem optimalen Ergebnis kommt. Und das Beste an diesem Service? Er ist für euch als LUKS-LITE Kunden kostenlos.

LED Panels über Billardtischen
Beleuchtung über Billard Tisch mit LED
Licht beim Billard
Beleuchtung mit LED Panels über dem Billard Tisch
LED Beleuchtung über Billard Tisch
HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Bitte beachte, dass Kommentare vor ihrer Veröffentlichung genehmigt werden müssen. Dies ist eine Sicherheitsmaßname, um Spam vorzubeugen.


ZURÜCK NACH OBEN